zweidabbischkeit

Zwaa Hesse in Aschebersch

Do, 20.02.20 - 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Rainer Weisbecker und Clajo Herrmann sind Erben Stoltzes, eine Auszeichnung für Menschen, die sich um die  Frankfurter Mundart verdient gemacht haben, welche eine Sonderform des Südhessischen darstellt. Die Akteure kennen sich seit langem von zahlreichen gemeinsamen Abenden. Der Auftritt in Aschaffenburg ist ermutigt durch den Erfolg in der Amorbacher Zehntscheune. Danach sagten sie sich: wer´s in Amorbach schafft, schafft´s auch im Hofgarten-Kabarett...!
Ersatz-Veranstaltung für das ausgefallene Programm mit dem 1. Allgemeinen Pfarrer(!)Kabarett. Die bereits gekauften Tickets behalten für die Ersatz-Veranstaltung ihre Gültigkeit, oder können bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen umgetauscht werden.
Zu den Details
Do. 20. Februar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Johannes Scherer

Best of

Das “BEST OF”: Johannes Scherer verspricht über zwei Stunden beste Unterhaltung vom Preisträger des Fränkischen Kabarettpreises. Wer hätte vor rund 20 Jahren gedacht, dass man mit „Scherereien“ und perfektem Hessisch die Kabarett- und Comedybühnen des Landes erobern kann? 1998 ging Johannes Scherer erstmals auf Tournee. Damals an der Seite seines kongenialen Partner und Radiokollegen Robert Treutel („Bodo Bach“). Vier Jahre später folgte Scherers erstes Solo „Scherereien“, für das er direkt für den renommierten Kabarettpreis „Prix Pantheon“ nominiert wurde. Über die Jahre folgten fünf weitere erfolgreiche Solo-Programme des TV- und Radiomoderators.
Ausverkauft
Do. 20. Februar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
1. Allg. Babenhäuser Pfarrer(!)Kabarett

Kuh ohne Deuter

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Abgesagt
Fr. 21. Februar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Johannes Scherer

Best of

Das “BEST OF”: Johannes Scherer verspricht über zwei Stunden beste Unterhaltung vom Preisträger des Fränkischen Kabarettpreises. Wer hätte vor rund 20 Jahren gedacht, dass man mit „Scherereien“ und perfektem Hessisch die Kabarett- und Comedybühnen des Landes erobern kann? 1998 ging Johannes Scherer erstmals auf Tournee. Damals an der Seite seines kongenialen Partner und Radiokollegen Robert Treutel („Bodo Bach“). Vier Jahre später folgte Scherers erstes Solo „Scherereien“, für das er direkt für den renommierten Kabarettpreis „Prix Pantheon“ nominiert wurde. Über die Jahre folgten fünf weitere erfolgreiche Solo-Programme des TV- und Radiomoderators.
Ausverkauft
Fr. 21. Februar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Matthias Reuter

Wenn ich groß bin, werd´ ich Kleinkünstler

Aufgrund eines unerwarteten Todesfalls aus dem engsten Familienkreis des Künstlers, sieht sich Matthias Reuter nicht in der Lage das Gastspiel am 01.02. im Hofgarten zu spielen. Er bat um Verlegung. Dieser Bitte haben wir natürlich entsprochen. Neuer Termin: Freitag, 21.02.2020
Alle bereits gekauften Tickets behalten Ihre Gültigkeit. Wir Bitten, auch im Nahmen von Matthias Reuter, um Ihr Verständnis!
Wiederholung für die abgesagte Vorstellung vom 01.02.2020. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit!
Sa. 22. Februar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Lucilles Lumbago

Je kürzer der Rock, desto schöner der Roll

Die 7-köpfige Rock'n'Roll Band liefert eine Bühnenshow, mit der das Publikum die 50er Jahre nicht nur hören, sondern auch sehen kann. Verkleidet oder nicht, zur Faschingsparty im Hofgarten gibt es allerbeste Musik und Platz zum Tanzen...
Überwiegend Stehplätze
Zum kompletten Programm

Unsere Sponsoren & Partner