Christopher Miltenberger mit Stephan Schlett und seinem Jazz Orchestra Erlenbach (JOE)

Lagerfeuerklavier – Musik und Plauderei

So, 26.01.20 - 18:00 Uhr
Einlass: 17:00 Uhr

Das Lagerfeuer lodert wieder! Was in den letzten Jahren nur in den Museumsnächten das Publikum begeisterte, findet nun seine regelmäßige Fortsetzung. Grandios interpretierte Musik, hochamüsante Moderationen und jetzt auch noch geistreiche Plaudereien… Gast und Gesprächspartner auf der Bühne ist dieses mal"Joe" (Stephan Schlett) bekannt aus dem Jazz Orchestra Erlenbach.
Zu den Details
Mi. 29. Januar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Frank Kellers Akustikpralinen

`Voll in Takt´ mit Uta Desch und Klaus Staab

Als selbst musizierender Gastgeber lädt Frank Keller zum informativen und interaktiven Stelldichein - und immer ist eine Schachtel Pralinen mitentscheidend beim Verlauf und Ausgang des Konzertabends…Mit dabei sind diesmal Uta Desch und Klaus Staab.
Do. 30. Januar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Sascha Korf

denn er weiß nicht, was er tut

Sascha Korf, Deutschlands lustigster Spontanitätsexperte tut es wieder: nach seinem vorangegangenen Erfolgsprogramm „Aus der Hüfte, fertig, los!“ legt er nach mit „...denn er weiß nicht, was er tut.“ Der Vollblutcomedian und interaktive Kabarettist erzählt mit vollstem Körpereinsatz aus seinem Leben und ist dabei auf der Suche nach dem ultimativen Glück. Doch nicht nur für sich, sondern vor allem für sein Publikum!
Neues Programm
Fr. 31. Januar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Kay Ray

Die Kay Ray- Show

Als Sänger erreicht er unsere Herzen, als Clown jedes Zwerchfell und als Provokateur jeden Kleingeist. Keiner ist sicher vor seinen Zoten und seinem Zauber. Das macht ihn so anders. Und es macht seine Shows so anders - Abend für Abend. Erleben Sie es selbst!
Sa. 01. Februar
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Matthias Reuter

Wenn ich groß bin, werd´ ich Kleinkünstler

Dieses Kabarettprogramm ist jedenfalls von vorne bis hinten erfunden. Matthias Reuter kennt die Wahrheit auch nicht. Aber seine erfundenen Geschichten kommen oftmals nah dran. Dafür ist er bislang schon zehn Mal mit lustig klingenden Kabarettpreisen ausgezeichnet worden. „Wenn ich groß bin, werd ich Kleinkünstler“ ist sein fünftes Programm.
Neues Programm
So. 02. Februar
Beginn: 18:00 Uhr - Einlass: 17:00 Uhr
Philip Simon

Meisenhorst

Im letzten Jahr hatte ich immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Mein Bestreben war stets möglichst schnell wieder zu Kräften zu kommen und die laufende Tournee fortzusetzen. Leider muss ich an dieser Stelle schweren Herzens feststellen, dass Live-Auftritte im Moment nicht durchzuführen sind. (Philip Simon)
Abgesagt
Zum kompletten Programm

Unsere Sponsoren & Partner