Lisa Eckhart

Die Vorteile des Lasters- ungenierte Sonderausgabe

Sa, 02.07.22 - 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

Lisa Eckhart öffnet ihr Nähkästchen. Wie aus der Büchse der Pandora strömen daraus alle Laster, aber auch ein Funken Hoffnung. Das Kultprogramm in einer ungenierten Sonderausgabe sowie Lisa Eckhart in neuer Lingerie. Denn das Auge denkt mit.
Zu den Details
Do. 07. Juli
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Moderation: Fee Badenius

Ein Abend Namens Waltraut

Moderiert wird der Abend von Fee Badenius, die sich mit zahlreichen Auftritten in Aschaffenburg schon einen Namen gemacht und in die Herzen des Publikums gesungen hat.
Bei der ersten Auflage unserer Reihe dürfen sie sich auf zwei unterschiedliche Typinnen freuen. Auf die Altmeisterin des bayerischen Musikkabaretts, Lizzy Aumeier und die junge Liedermacherin Marie Diot.
Fr. 08. Juli
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Häisd’n’Däisd vomm mee

…und es Lem is ok!

In diesem Programm singen die Musikkabarettisten Loblieder auf die fränkische Lebensart. Es ist ein Rundumschlag, der Lachmuskeln strapaziert, bei dem aber auch das musikalische Können des Sextetts nicht zu kurz kommt.
Sa. 09. Juli
Beginn: 19:00 Uhr - Einlass: 18:00 Uhr
Museumsnacht mit Stephan Bauer

Ehepaare kommen in den Himmel – in der Hölle waren sie schon

Bauers neues Programm ist ein Lichtblick. Die aberwitzige Rettung vor falschen Genderidealen, überzogenen Glücksvorstellungen und Orientierungsverlust, den die Moderne heute mit im Gepäck hat. Ein Mikrofon, ein Barhocker und zwei Stunden Pointen Schlag auf Schlag. Und für das Publikum zwei Stunden Lachen ohne Atempause. Ganz der „große Bauer“ eben.
Eintritt: Museumsbändchen
Sa. 09. Juli
Beginn: 21:30 Uhr - Einlass: 21:00 Uhr
Museumsnacht mit Stephan Bauer

Ehepaare kommen in den Himmel – in der Hölle waren sie schon

Bauers neues Programm ist ein Lichtblick. Die aberwitzige Rettung vor falschen Genderidealen, überzogenen Glücksvorstellungen und Orientierungsverlust, den die Moderne heute mit im Gepäck hat. Ein Mikrofon, ein Barhocker und zwei Stunden Pointen Schlag auf Schlag. Und für das Publikum zwei Stunden Lachen ohne Atempause. Ganz der „große Bauer“ eben.
Eintritt: Museumsbändchen
Fr. 15. Juli
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Anne Folger

Fußnoten sind keine Reflexzonen

Hier erwartet Sie ein Abend mit Geschichten, wunderschön arrangierten Liedern und einer Menge Humor. Anne Folger beeindruckt mit ihrem musikalischen Können. Wenn "Paint it Black" der Rolling Stones nach Schostakowitsch und Brahms klingt oder beim "Fliegenden Robert“ die Läufe über die Tastatur jagen, holt sie ihr Konzertexamen aus der Tasche und sorgt beim Kleinkunstpublikum für Verblüffung.
Zum kompletten Programm

Unsere Sponsoren & Partner