Michael Krebs

#BeYourSelfie

Sa, 23.10.21 - 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Die neue Show von Michael Krebs. Klasse Lieder, tolle Texte, guter Typ. Spontan und authentisch. So schön, dass man übertreiben muss, um nicht zu lügen.
Zu den Details
Do. 28. Oktober
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Ines Procter

So ein Draag

Aufgrund der immer noch starken Verunsicherung unseres Publikums, ist es uns nicht gelungen, genügend BesucherInnen für das erste Aschaffenburg-Gastspiel mit INES PROCTER zu gewinnen. Wir müssen deshalb das Gastspiel absagen. Alle bereits gekauften Tickets können im Hofgarten zurück gegeben werden. Wenden sie sich bitte an:
info@hofgarten-kabarett.de
Abgesagt
Fr. 29. Oktober
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Lars Redlich

Lars But Not Least

Mit beeindruckender Vielseitigkeit, Improvisation und jeder Menge Selbstironie und Charme schaft es Lars Redlich, sein Publikum von der ersten bis zur letzten Minute an mitzureißen und mit ihm zusammen einen grandiosen Abend zu erleben. Überzeugen Sie sich selbst!
Musik & Comedy - Show
Sa. 30. Oktober
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Hans Gerzlich

Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem – dachte ich

"Du bist doch den ganzen Tag Zuhause!" Kennen Sie diesen Satz? Hans Gerzlich auch. Aus seinem eigenen Mund. Er hat ihn oft genug gesagt. Zu seiner Frau - bis diese den Spieß umgedreht hat. Er wollte immer der Herr im Hause sein, jetzt ist er es: Nun macht sie Karriere, er den Haushalt.
Neues Programm
So. 31. Oktober
Beginn: 18:00 Uhr - Einlass: 17:00 Uhr
Lars Reichow

„Ich!“

Lars Reichow hat ein neues Bühnenprogramm geschrieben. »Ich» ist mehr als ein Blick in den Spiegel, eine Scheitelkorrektur oder das Richten einer Strähne. Mit »Ich!» gelingt dem musikalischen Humanisten ein kabarettistischer Vergnügungskurs für den Umgang mit Selbstgefälligkeit und Selbstverliebtheit unter den Menschen.
Do. 04. November
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Stephan Zinner

Raritäten

Mit diesem Programm macht sich Stephan Zinner auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem. Dabei streift er natürlich auch ganz aktuelle Themen wie die gute Münchner Luft, das Psychiatriegesetz und „dass es mit dem Söder schon oft ein Kreuz ist“. Vom Genre her bewegen wir uns im Musikkabarett, d.h. mit Liedern muss gerechnet werden. Ein Begleitmusiker ist während des gesamten Abends zugegen. Eine gewisse Dialektfestigkeit schadet dem Zuschauer zudem nicht, da er so die volle Breite und Tiefe des Programms miterleben kann.
Neues Programm
Zum kompletten Programm

Unsere Sponsoren & Partner