Das Hofgarten-Kabarett schließt aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ab dem 14. März 2020 bis auf weiteres

Moderation: Johannes Scherer

Zum Künstler
Presseinformationen FÜR

Tetra-Pack, die Comedy Show im Mai

Pressetext kurz

Kurzen Pressetext downloaden

Johannes Scherer, einer der populärsten Moderatoren Deutschlands und überaus erfolgreicher Comedian, (Fränkischer Kabarettpreis 2012), lädt wieder ein zu der Comedyshow des Hofgartens. Mit dabei ist unter anderem Frau Scholten, Sulaiman Masomi und Torsten Schlosser.


Pressetext lang

Langen Pressetext downloaden

Johannes Scherer, (www.johannes-scherer.com) einer der populärsten Moderatoren Deutschlands und überaus erfolgreicher Comedian, (Fränkischer Kabarettpreis 2012), lädt wieder ein zu der Comedyshow des Hofgartens. Mit dabei ist unter anderem Frau Scholten und Suleiman Masomi.

Frau Scholten:  www.frauscholten.de Sie ist die Meisterin des Momentes, eine Liebhaberin der kleinen Augenblicke und großen Absurditäten und eine Stilikone. Die unverschämt charmante Dame mit der pfiffigen Körpersprache überrascht die Welt und das Publikum mit ihrer schlagfertigen trockenen Natürlichkeit und besticht mit skurriler Komik und Wortwitz. Die Show der betörend eigenwilligen Frau Scholten ist ein Erlebnis voller Gefühle. Sympathisch – man liebt sie halt.

Sulaiman Masomi: http://www.sulaiman.de  Sulaiman Masomis Stücke sind wie trojanische Pferde. Sie wirken unterhaltsam und harmlos, aber sind sie erst einmal in die Köpfe der Zuhörer eingedrungen, entfalten sie ihre volle Wirkung und die in ihnen befindliche Botschaft. Denn egal wie kurzweilig, witzig und nahbar seine Worte wirken: Immer versteckt sich seine ganz eigene Sicht auf die Welt und eine durchdachte Botschaft zwischen den Zeilen.Der studierte Literaturwissenschaftler und frisch gekürte Gewinner des Dresdner Satire Preises ist darüber hinaus auch Landesmeister im Poetry Slam, Jurymitglied beim Treffen der jungen Autoren der Berliner Festspiele und immer wieder kultureller Botschafter für das Goethe Institut. Er tanzt auf allen Hochzeiten und bittet nun Sie zum Tanz.Und wer ihn einmal erlebt hat, tanzt mit.

Johannes Scherer, (www.johannes-scherer.com) einer der populärsten Moderatoren Deutschlands und überaus erfolgreicher Comedian, (Fränkischer Kabarettpreis 2012), lädt wieder ein zu der Comedyshow des Hofgartens. Mit dabei ist unter anderem Frau Scholten, Suleiman Masomi und Torsten Schlosser.

Frau Scholten:  www.frauscholten.de Sie ist die Meisterin des Momentes, eine Liebhaberin der kleinen Augenblicke und großen Absurditäten und eine Stilikone. Die unverschämt charmante Dame mit der pfiffigen Körpersprache überrascht die Welt und das Publikum mit ihrer schlagfertigen trockenen Natürlichkeit und besticht mit skurriler Komik und Wortwitz. Die Show der betörend eigenwilligen Frau Scholten ist ein Erlebnis voller Gefühle. Sympathisch – man liebt sie halt.

Sulaiman Masomi: http://www.sulaiman.de  Sulaiman Masomis Stücke sind wie trojanische Pferde. Sie wirken unterhaltsam und harmlos, aber sind sie erst einmal in die Köpfe der Zuhörer eingedrungen, entfalten sie ihre volle Wirkung und die in ihnen befindliche Botschaft. Denn egal wie kurzweilig, witzig und nahbar seine Worte wirken: Immer versteckt sich seine ganz eigene Sicht auf die Welt und eine durchdachte Botschaft zwischen den Zeilen.Der studierte Literaturwissenschaftler und frisch gekürte Gewinner des Dresdner Satire Preises ist darüber hinaus auch Landesmeister im Poetry Slam, Jurymitglied beim Treffen der jungen Autoren der Berliner Festspiele und immer wieder kultureller Botschafter für das Goethe Institut. Er tanzt auf allen Hochzeiten und bittet nun Sie zum Tanz.Und wer ihn einmal erlebt hat, tanzt mit.

Torsten Schlosser: https://www.torsten-schlosser.de Torsten Schlosser – seit 2013 zum festen Inventar der Ehrenfelder Kult-Reihe „Escht Kabarett“ gehörend – ist ein Meister des Cross-Genre. Der Bühnen-Anarchist poltert durch die Kabarett- und Comedy-Schubladen wie ein Elefant durch den Porzellanladen – mal spitz und politisch, oft aber völlig sinnfrei und absurd. Das Kölner Kulturmagazin choices nennt ihn den „derzeit unberechenbarsten aller Kölner Kabarettisten“.

 


Pressebilder