Christopher Miltenberger

Zum Künstler

Veranstaltungstermine

  • So, 16.10.22 - 18:00 Uhr
    21,00 €
    Karten kaufen
  • So, 17.10.21 - 18:00 Uhr
    21,00 €
Presseinformationen FÜR

Lagerfeuerklavier, Musik und Plauderei mit Laila Mahmound

Pressetext kurz

Kurzen Pressetext downloaden

Das Lagerfeuer lodert wieder seinen Gang. Nach fast zwei Jahren pandemiebedingtem Ausfall, wird die Reihe als Wunschkonzert fortgesetzt. Sie rufen rein was sie hören möchten und Prof. Miltenberger spielt es. Klassik, Rock, Jazz…alles virtuos umgesetzt und mit einem gehörigen Schuss Humor präsentiert. Diesmal mit dabei ist Laila Mahmound.


Pressetext lang

Langen Pressetext downloaden

Das Lagerfeuer lodert wieder seinen Gang. Ob Klassik, freie Improvisation, Pop, Jazz oder orientalische Musik – die klangvolle Kunst ist gleichermaßen Liebe und Leidenschaft von Christopher Miltenberger. Grandios interpretierte Musik, hochamüsante Moderationen und jetzt auch noch geistreiche Plaudereien. Nach fast zwei Jahren pandemiebedingtem Ausfall, wird die Reihe als Wunschkonzert fortgesetzt. Sie rufen rein was sie hören möchten und Prof. Miltenberger spielt es. Klassik, Rock, Jazz…alles virtuos umgesetzt und mit einem gehörigen Schuss Humor präsentiert. Diesmal mit dabei ist Laila Mahmound.
Laila Mahmound: Laila Mahmoud ist eine Kanun Spielerin, die aus Syrien stammt und seit drei Jahren in Deutschland lebt. Momentan studiert sie Weltmusik an der Pop-Akademie Baden-Württemberg im fünften Semester mit Schwerpunkt Kanun. In ihrer Heimat studierte Laila außerdem MusikPädagogik und arbeitete als Musikerin in Syrien und im Libanon. In Deutschland ist sie Teil verschiedener Musik- und Theaterprojekte, darunter in Leipzig: Yalla Band, in München: Ogaro Ensemble, in Frankfurt: Zum Arabischen Rössel, und in Mannheim: Vigo und Syreal. Laila spielt nicht nur traditionelle Musik sondern auch Filmmusik, Fusion, Rock, Pop und Klassik. An der Pop-Akademie nahm sie an drei Workshops mit den Kanun-Meistern Aytac Dogan und Ahmet Baran. Laila spielt seit fünfzehn Jahren Kanun und Klavier.


Pressebilder