Das Büro des Hofgarten-Kabarett bleibt, aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen, für den Publikumsverkehr geschlossen!
Do. 01. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 17:00 Uhr
Sky du Mont und Christine Schütze

Jung sterben ist auch keine Lösung

Mit Humor & Herz widmet sich Sky du Mont der Frage: Wann sind wir wirklich alt? Pianistin und Klavierkabarettistin Christine Schütze kommentiert, persifliert und assistiert mit Witz und Können. Amüsement garantiert! Ein sehr komischer und gelegentlich nachdenklicher Abend rund um ein Thema, das uns alle angeht: Altern in Deutschland.
Lesung und Klavierkabarett
Sa. 03. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Lizzy Aumeier

Best of

Erleben sie eine unvergleichliche Mischung aus... „...das Zwerchfell strapazierender, beißender Ironie, heißer Erotik, ausgefallenen Wortspielen und beispielhafter Musikalität...“
Das Beste aus verschiedenen Programmen - preisgekröntes Kabarett.
Do. 15. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Jess Jochimsen

Heute wegen gestern geschlossen

Jess Jochimsen präsentiert mit beißendem Spott und leiser Nostalgie eine wundervolle Mixturaus zwerchfellerschütternden Geschichten, schlimmen Dias und sterbensschönen Songs –staubtrocken, liebevoll und sehr sehr komisch.
Kabarett, Songs, Dias
So. 18. April 2021
Beginn: 18:00 Uhr - Einlass: 17:00 Uhr
Werner Koczwara

Am Tag, als ein Grenzstein verrückt wurde

Seit 30 Jahren „zeigt Koczwara, dass die juristische Sprache die komischste alle Textgattungen ist“ (FAZ). Und die Schwäbische Post stellt fest: „Koczwaras Kabarett ist nicht Kleinkunst, das ist großes Kino“. Koczwaras Jubiläumsprogramm ist ein Brühwürfel aus 30 Jahren intelligentem, unterhaltsamem Humor in einem 90minütigen Bühnenprogramm. Mit einer Pause nach 45 Minuten zum Durchatmen.
Neues Programm
Do. 22. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Die Wellküren

Abendlandler

Die Wellküren, Gründerinnen der STUGIDA- Bewegung (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes), verteidigen und feiern in ihrem Programm das freie Abendland und den Abend an sich. Mit bayerischem Dreigesang gegen stumpfe Einfalt. Abendlandler ist besonders geeignet für Menschen, die auch wenn’s dunkel wird, den Humor nicht verlieren. Nach über 30 Jahren auf der Bühne sind die drei Schwestern darin wahre Expertinnen geworden.
Sa. 24. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Helene Bockhorst

Die Bekenntnisse der Hochstaplerin Helene Bockhorst

Sie ist wieder da. Und sie redet schon wieder über Sex. Helene Bockhorst, das Schlampen-Unikat mit Literaturstipendium, steht wieder auf der Bühne, um so zu tun, als hätte sie was zu sagen. Oder tut sie bloß so, als würde sie so tun? Ein Comedy-Programm über den Scharlatan in jedem Einzelnen von uns, Sexualität, Meerestiere und die Angst, nicht genug zu sein.
Neues Programm
Fr. 30. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Sebastian Pufpaff

Wir nach

Wissen Sie was, die Welt geht unter und wir fahren mit Vollgas darauf zu, ja, das stimmt. Aber wir sind die Lenker. Sie haben das Steuer in der Hand. Also, packen Sie die Sonnencreme ein, nehmen Sie ihre besten Vorurteile mit und lassen Sie uns auf eine Reise gehen. Wohin? In die Mitte des Humors, denn da entspringt der Sinn des Lebens: Lachen! Ich verspreche Ihnen anzukommen, denn dafür stehe ich mit meinem Namen. Ihr Pufpaff.
Neues Programm
Fr. 30. April 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Hennes Bender

Ich hab nur zwei Hände

Nur mit einem Mikrofon bewaffnet stellt sich Hennes Bender, einer der langlebigsten und dienstältesten Stand-Up-Komiker Deutschlands vor sein Publikum und demonstriert auf seine eigene, sprachverliebte und quirlige Art, dass Widerstand nicht zwecklos ist. Kleiner Mann, große Klappe und viel dahinter.