Veranstaltungen im September 2021 im Hofgarten: Mit Abstand - ohne Maske am Platz!!
Do. 04. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Stephan Zinner

Raritäten

Mit diesem Programm macht sich Stephan Zinner auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem. Dabei streift er natürlich auch ganz aktuelle Themen wie die gute Münchner Luft, das Psychiatriegesetz und „dass es mit dem Söder schon oft ein Kreuz ist“. Vom Genre her bewegen wir uns im Musikkabarett, d.h. mit Liedern muss gerechnet werden. Ein Begleitmusiker ist während des gesamten Abends zugegen. Eine gewisse Dialektfestigkeit schadet dem Zuschauer zudem nicht, da er so die volle Breite und Tiefe des Programms miterleben kann.
Neues Programm
Fr. 05. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Timo Wopp

Ultimo – die Jubiläumstour

Körperbetonte Kabarettarbeit, eine auf die Bühne gebrachte Work-Hard-Play-Hard-Show und ein tiefes Eintauchen in seine bisherigen Erfolgsprogramme. Ach ja, was in die Luft geworfen wird auch. Ist ja schließlich Jubiläumstour.

Sa. 06. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
H.G. Butzko

aber witzig

Es gibt ja Kabarett und es gibt Kabarett mit HG.Butzko. Das ist schon auch irgendwie Kabarett, aber irgendwie ist es auch ein bißchen anders. Denn was HG.Butzko macht, ist eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit. In seinem inzwischen 11. Programm "aber witzig" spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht.
Neues Programm
Do. 11. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Jochen Malmsheimer & Uwe Rössler

Zwei Füße für ein Halleluja – Mit einem Regenten unterwegs.

Das Zeitalter des Investiturstreits berichtet von der abenteuerlichen Alpenüberquerung König Heinrichs IV. und seines Gefolges im Januar des Jahres 1077, die ihn vor die Tore der Burg von Canossa in Oberitalien führte. Mit „Zwei Füße für ein Halleluja – Mit einem Regenten unterwegs“ präsentieren Jochen Malmsheimer und sein musikalischer Partner Uwe Rössler eine ebenso geistreiche wie unterhaltsame Einführung ins Canossa-Thema.
Tickets erhältlich nur über die Theaterkasse Aschaffenburg Telefon 06021 / 330 1888
Fr. 12. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Die Wellküren

Abendlandler

Die Wellküren, Gründerinnen der STUGIDA- Bewegung (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes), verteidigen und feiern in ihrem Programm das freie Abendland und den Abend an sich. Mit bayerischem Dreigesang gegen stumpfe Einfalt. Abendlandler ist besonders geeignet für Menschen, die auch wenn’s dunkel wird, den Humor nicht verlieren. Nach über 30 Jahren auf der Bühne sind die drei Schwestern darin wahre Expertinnen geworden.
Sa. 13. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Tina Teubner

Ohne Dich war es immer so schön

Wie wäre es, ein Leben zu führen, das den Titel Leben verdient, fragt Tina Teubner – unterstützt von ihrem Pianisten Ben Süverkrüp, dem Mann, vor dem Klaviere zittern. Welttheater für alle! Je wahnsinniger und absurder die Welt wird, desto tiefer, wahrhaftiger und unterhaltsamer werden Tina und Ben.
So. 14. November 2021
Beginn: 18:00 Uhr - Einlass: 17:00 Uhr
Wolfgang Krebs

Vergelt’s Gott!

Wolfgang Krebs schlüpft erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir alle arme Sünder sind, auch und gerade unsere weißblaue Führungselite.
Neues Programm
Mi. 17. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Frank Kellers Akustikpralinen

Re-Start´ Konzert mit Boris Friedel + Oli Pohl

Den Sommer über neu aufgefrischt durch jede Menge gefeierte Outdoor-Auftritte startet der Aschaffenburger Gitarrist, Sänger und Songwriter in die Konzertsaison. Mit von der Partie sind Boris Friedel aus Heidelberg (Kontrabass, Gitarre), Absolvent der `Swiss Jazz School´ sowie Frank Kellers langjähriger Weggefährte in Sachen Rhythmus Oli Pohl aus Bad Vilbel.
Do. 18. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Max Uthoff

Moskauer Hunde

Nicht ganz unwahrscheinlich, dass an diesem Abend Teilnehmer der deutschen Politik Erwähnung finden. Wie immer gilt dabei: die Sprache ist die Waffe des Pazifisten. Als Moderator der „Anstalt“ im ZDF, trat er in die Fußstapfen von Urban Priol. Und schaffte es diese auch auszufüllen. Feinsinniges, direktes und schnörkelloses Kabarett.
Fr. 19. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Ingo Oschmann

Wort, Satz und Sieg!

Ingo Oschmann ist zurück vom Spielfeld, das wir Leben nennen. In seiner Tasche trägt er sein neues, unglaubliches Programm. Er spielt den Ball zwischen seinem Publikum und sich gekonnt hin und her, bleibt dabei jedoch galant über der Gürtellinie und schlägt ein Ass nach dem Nächsten. Vorteil: Oschmann - Spiel, Satz und Sieg!
Neues Programm
Sa. 20. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Rolf Miller

Obacht Miller

Hier der ausländerfeindliche Syrer, da der vegane Jäger, dort Achim, Jürgen und Rolf, wie immer zu viertim Sixpack, all inclusive. Alles scheint wie immer, und bleibt genauso anders. OBACHT MILLER - das neue Programm von Rolf Miller. Das Halbsatz-Phänomen zeigt uns erneut, dass wir nicht alles glauben dürfen, was wir denken.
Achtung, die Veranstaltung findet in der Jahnhalle statt, da die Stadthalle noch im Umbau ist!
Sa. 20. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Suchtpotenzial

Sexuelle Belustigung

ALARM!!! Sie sind wieder da! Julia Gámez Martín aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit bekannt für ihre Shows voll rabenschwarzen Humor. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren!
So. 21. November 2021
Beginn: 18:00 Uhr - Einlass: 17:00 Uhr
René Sydow

Heimsuchung

René Sydow sucht wieder die Kabarettbühnen heim. Sein viertes Programm sollte gleichzeitig sein heiterstes werden. Ein fröhliches Feuerwerk der Boshaftigkeit gegen Politiker, Prominenz und Political Correctness. Doch leider steht auch noch die „Heim-Suchung“ für den eigenen Opa an und angesichts des aktuellen Pflegenotstands gibt es zumindest aus privater Sicht keinen Anlass zur Heiterkeit.
Mi. 24. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Urban Priol

Tilt!-der Jahresrückblick 2021

2021 – wenn nichts mehr geht, kommt Urban Priol. Das hundsgemein-charmante Kabarett-Kraftwerk dreht und wendet das Zeitgeschehen, bis es die Zuschauer als das sehen, was es ist: Absurdes Theater von großer globaler Bedeutung, treffend, bloßlegend und hochintelligent. Urbans Priols TILT! ist ein Pflichttermin für alle, die noch Spaß verstehen, auch wenn nicht immer alles lustig war.
Do. 25. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Urban Priol

Tilt!-der Jahresrückblick 2021

2021 – wenn nichts mehr geht, kommt Urban Priol. Das hundsgemein-charmante Kabarett-Kraftwerk dreht und wendet das Zeitgeschehen, bis es die Zuschauer als das sehen, was es ist: Absurdes Theater von großer globaler Bedeutung, treffend, bloßlegend und hochintelligent. Urbans Priols TILT! ist ein Pflichttermin für alle, die noch Spaß verstehen, auch wenn nicht immer alles lustig war.
Fr. 26. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Matthias Egersdörfer

Nachrichten aus dem Hinterhaus

In Matthias Egerdörfer neuem Programm erfahren sie welche Nachrichten aus dem Hinterhaus es gibt. Nehmen Sie Platz und hören zu. Er ist ein guter Erzähler und sie das perfekte Publikum.
Sa. 27. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Die Well-Brüder aus´m Biermoos

Die Bairische Variante

Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well-Brüder aus’m Biermoos“ gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn.
Neues Programm